Ich stimme ja

corinna-glaus

«Ich unterstütze den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, weil damit der Autoverkehr entsprechend reduziert werden kann. Meines Erachtens ist dies die einzig sinnvolle Verkehrspolitik.»

Corinna Glaus, Casting Director

toni-vescoli

«Ich finde die Situation für die Anwohner einfach nur schlimm.»

Toni Vescoli, Sänger

midi-gottet

«Ich habe lange an der Weststrasse gewohnt. Dort hat sich der Verkehr mit baulichen Massnahmen beruhigt. Das sollte an der Rosengartenstrasse ja auch möglich sein.»

Midi Gottet, Comedian und Schauspieler

beat-schlatter

«Endlich kommt jemand mit einem guten Vorschlag für die desaströse Situation an der Rosengartenstrasse.»

Beat Schlatter, Comedian

sabine-santer

«Mit dem Rosengarten-Tram wird mein Wohnumfeld deutlich attraktiver, da damit auch die Verkehrsbelastung stark abnimmt. Die meisten Autofahrten über dem Rosengarten könnten problemlos auch zu Fuss, mit dem Velo oder eben mit dem Tram gemacht werden.»

Sabine Santer, umverkehR-Vorstand & Anwohnerin Rosengartenstrasse

IGW News

45 Jahre Provisorium

Seit 45 Jahren leiden die Quartiere entlang der Rosengartenstrasse / Westtangente massiv unter Lärm, Dreck und Staub. Die Autobahn zerschneidet das Quartier Wipkingen in zwei vollständig getrennte Teile. Wir wollen aufzeigen, dass neben den touristisch propagierten Schönheiten von Zürich auch noch andere Orte existieren. Sehen Sie selber, wie es ist, dort wo wir wohnen, zur Schule gehen, schlafen, ...

 

 

 

Die Fakten

Der öffentliche Verkehr wird attraktiver:

Dank einer eigenen Fahrspur zwischen Milchbuck und Hardplatz bleibt der Bus nicht mehr im Stau stecken. Und wenn in einigen Jahren die Tramlinie fertig ist, ist dir Fahrt von Aussersihl nach Oerlikon noch schneller und bequemer. Der S-Bahnhof Hardbrücke erhält Anbindung ans städtische Tramnetz.

[weiter]

Die Darstellung der Luft- und Lärmbelastungen in öffentlichen Publikation wie dem Massnahmenplan Luftreinhaltung (2008), der GIS-Karte des Amtes für Abfall, Wasser, Energie und Luft über die NO2-Immissionen zeigen es deutlich - ein grosser Teil der stadtzürcher Bevölkerung lebt in einem lufthygienischen Sanierungsgebiet:

PM10-Immissionen (Feinstaub)

massnahmenplan_zh_2008-5.1

Massnahmenplan Luftreinhaltung 2008

 

NO2-Immissionen 2005 (Stickstoffdioxid)

massnahmenplan_zh_2008-5.2

Massnahmenplan Luftreinhaltung 2008

 

1_nox-mit-legende

Stickstoffdioxidbelastung im Gebiet der Rosengartenstrasse

 

2_lrm

Lärmbelastung im Gebiet der Rosengartenstrasse,
Link zum Strassenlärm-Informationssystem

 

Hier können kantonale und kommunale NO2 und PM10-Immissionskarten sowie Emissionskatasterauszüge verschiedener Schadstoffe bestellt werden.
Die NO2-Immissionskarten sowie alle Emissionsdaten sind für die Jahresstände 2000 / 2005 / 2010 vorhanden, die PM10-Belastung für die Jahre 2000 und 2010.

Video

video1
Unsere Videos!
Mit Klick starten